Alpines Sommerpraktikum

Interesse vorher

Minimum

Maximum

Mittelwert

Chemische Inhalte sind mir gleichgültig.

1

4

2,14

Es macht mir Spaß, mich mit chemischen Inhalten und Problemen auseinander zu setzen.

3

5

4,64

Ich würde gern mehr über angewandte Chemie wissen. (v.a. in Bezug auf die Natur, Alltag)

4

6

5,07

Ich würde gern mehr über den Lebensraum Alpen wissen.

4

6

5,43

Kenntnisse über biologisch/chemische/ technische Zusammenhänge helfen mir sehr bei der Lebensgestaltung.

3

5

4,07

Kenntnisse über Naturphänomene/Pflanzenkunde (Inhaltsstoffe) kann ich sehr gut brauchen.

3

6

4,43

Ich habe genügend Kenntnisse über Naturphänomene.

2

3

2,36

Ich bin froh, wenn ich möglichst wenig mit naturwissenschaftlichen Dingen zu tun habe.

1

3

1,57

Ich finde die Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen Problemen sehr spannend.

5

6

5,29

Ich bin an technischen Problemen und deren Lösung sehr interessiert.

4

6

4,79

Technische Inhalte sind mir gleichgültig.

1

3

1,79

Physikalische Inhalte sind mir gleichgültig.

1

3

1,86

Fachinteresse gesamt

Minimum

Maximum

Mittelwert

Für mich ist es eine große Herausforderung, mehr über Pflanzeninhaltsstoffe zu erfahren.

1

6

3,21

Ich werde mich bemühen, die theoretischen Grundlagen über Pflanzeninhaltsstoffe gut zu verstehen.

5

6

5,57

Ich sehe nicht ein, warum ich mich im Rahmen dieser Studienfahrt körperlich sehr anstrengen soll.

1

2

1,07

Ich will zu dieser Veranstaltung möglichst viel beitragen.

4

6

5,64

Ich freue mich sehr darauf, eine solche Studienfahrt erleben zu dürfen.

5

6

5,79

Auf diese Lernumgebung (Bergsteigen, Kräuterkunde, Klettern, Berghütte …) bin ich richtig neugierig.

5

6

5,71

Motivation gesamt

Anstrengung

Interesse vorher

Minimum

Maximum

Mittelwert

Chemische Inhalte sind mir gleichgültig.

1

3

1,64

Es macht mir Spaß, mich mit chemischen Inhalten und Problemen auseinander zu setzen.

4

6

4,86

Ich würde gern mehr über angewandte Chemie wissen. (v.a. in Bezug auf die Natur, Alltag)

4

6

5,29

Ich würde gern mehr über den Lebensraum Alpen wissen.

4

6

5,15

Kenntnisse über biologisch/chemische/ technische Zusammenhänge helfen mir sehr bei der Lebensgestaltung.

3

5

4,21

Kenntnisse über Naturphänomene/Pflanzenkunde (Inhaltsstoffe) kann ich sehr gut brauchen.

3

6

4,64

Ich habe genügend Kenntnisse über Naturphänomene.

2

5

3,07

Ich bin froh, wenn ich möglichst wenig mit naturwissenschaftlichen Dingen zu tun habe.

1

6

1,64

Ich finde die Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen Problemen sehr spannend.

4

6

5,07

Ich bin an technischen Problemen und deren Lösung sehr interessiert.

3

6

5,14

Technische Inhalte sind mir gleichgültig.

1

3

1,71

Physikalische Inhalte sind mir gleichgültig.

1

3

1,71

Fachinteresse gesamt

Lernumgebung Akzeptanz

Minimum

Maximum

Mittelwert

Ich kann meinen Mitschülerinnen das Lernen mit dieser Lernumgebung sehr empfehlen.

5

6

5,79

Der Aufwand für eine solche Studienfahrt ist mir zu groß.

1

4

1,29

Ich würde gerne öfters in außerschulischen Lernumgebungen lernen.

4

6

5,64

Naturwissenschaft innerhalb von Erlebnisbereichen (Bergsteigen, Klettern)  - eine geeignete Lernumgebung

4

6

5,57

Akzeptanz Lernumgebung

Gesamtskala Akzeptanz

Minimum

Maximum

Mittelwert

Diese Studienfahrt hat mir sehr gut gefallen.

5

6

5,93

Ich würde meinen Mitschülerinnen einen solchen Kurs unbedingt empfehlen.

5

6

5,86

Die Darstellung durch eine Fachfrau fand ich für das Verständnis äußerst hilfreich.

3

6

4,93

Gesamtskala Akzeptanz

Subjektiver Lernerfolg

Minimum

Maximum

Mittelwert

Die sportlichen Aktivitäten (Bergsteigen, Klettern) haben mir sehr gut gefallen.

5

6

5,71

Ich habe gelernt, Ängste leicht zu überwinden.

2

6

4,43

Ich kenne meine Mitschülerinnen bzw. Projektpartnerinnen jetzt noch viel besser.

1

6

4,79

Ich habe durch diese Studienfahrt auch im sozialen Bereich viel dazugelernt.

2

6

4,57

Durch die Teamarbeit/Partnerarbeit habe ich die wichtigsten Punkte viel besser verstanden.

4

6

5,00

Ich weiß jetzt deutlich mehr über Naturphänomene (z.B. Heilkräuter, Pflanzen, Inhaltsstoffe …) in den Alpen.

4

6

5,36

Ich habe in diesen drei Tagen nicht viel gelernt.

1

2

1,21

Subjektiver Lernerfolg

Partner-Gruppenarbeit

Minimum

Maximum

Mittelwert

Wir haben sehr gut zusammengearbeitet.

4

6

5,36

Die Zusammenarbeit im Team war sehr anstrengend.

1

4

1,93

Ich kam bei der Bearbeitung der Aufgaben manchmal nicht richtig zum Zug.

1

6

2,14

Das gemeinsame Arbeiten hat mir großen Spaß gemacht.

5

6

5,71

Meine Partnerinnen gingen während der Bearbeitung stets auf meine Beiträge ein.

2

6

4,79

Ich ging stets auf die Beiträge meiner Partnerinnen ein.

4

6

5,00

Ich fand meine Partnerin sehr sympathisch.

5

6

5,71

Ich hätte allein besser gearbeitet.

1

5

1,43

Ich kam manchmal nicht richtig zum Zug.

1

4

1,57

Ich glaube, meine Lernpartnerin fand mich sehr sympathisch.

4

6

5,42

Partnerarbeit